Weißt du noch wie`s früher war…?

Freibadgeschichten mit Horst Böke

Freibad2

Zunächst jedoch erzählte Horst Böke den Kindern, wie das so vor 50zig Jahren war. Alle Kinder hörten gespannt zu und stellten auch so manche 

Freibad3Frage. Am 24.7.2013 war es wieder so weit, 15 Kinder und diesmal waren auch ein paar Jugendliche zur Unterstützung dabei, trafen sich am alten Freibad in Leopoldstal. Leider meinte 


Freibad4
Die Geschwister Böke beim Füße baden Anfang des Sommers.es das Wetter zunächst nicht so gut, aber nachdem Horst Böke seine Erzählungen im gemütlichen Gartenhäuschen berichtet hatte, konnten die Kinder das Wasser (18°) erobern. Zur Begrüßung sangen alle das „Weißt du noch wie`s früher war…? Lied.

Freibad5  Nachmittags war dort immer was los.

Freibad6 Mit Sprungturm der von den größeren Kindern auch erweitert wurde, auf das Geländer oder das Kioskdach. Eine Rutsche gab es auch, doch wenn das Holz nass war, mussten viele schmerzhafte Holzteilchen ertragen. Die Kinder sprangen von überall ins Wasser. Schwimmen lernte man nicht wie heute, man bekam ein Band um den Bauch gebunden, wurde ins Wasser geschubst und der Lehrer ging nebenher. Erst wenn das Kind sich überhaupt nicht mehr oben halten konnte, zog der Lehrer das Band an um ihm zu helfen.Freibad 11 Damit die Kinder sich an das kalte Wasser gewöhnen konnten, nahmen sie sich an den Händen zu einem Kreis, zählten in 10er Schritten bis 100 und tauchten dann unter. 

Der Eintritt war damals 10 Pfennig und am Kiosk gab es Getränke in Flaschen mit Strohalm, Schaumwaffeln und Lakritz, auch eine Art Schaumküsse die dann mit Holzlöffeln ausgelöffelt wurden.Die Familie Böke übernahm die Schwimmaufsicht, aber die Badegäste hatten schon sehr viel Freiheit. Springen vom Beckenrand war kein Problem.

Im Winter, wenn das Bad zugefroren war, wurde es auch als Schlittschuhfläche und zum Eisschollen hüpfen benutzt.

Horst Böke hat in einer tollen Art und Weise den Kindern erzählt wie`s früher war.

Dann gingen alle gemeinsam zum Becken und Horst Böke ging gefolgt von einer Kinderschlange durch das Planschbecken. Früher gab es auch schon ein Planschbecken, ein Nichtschwimmer- und ein Schwimmerbecken. Dann zeigte er den Kindern , wo das Wasser aus dem Silberbach abgeleitet wird, das war schon glitschig, aber alle gingen mit. Nun wurden Schlauchboote und Flöße auf`s Wasser gelassen, einige trauten sich zu schwimmen und alle hatten ihren Spaß.

Als Snack gab es für die Kinder Schaumwaffeln und Lakritzschnecken und auch ein Zitronengetränk in einer Flasche mit Trinkhalm. MMMHHH das schmeckt auch heute noch den Kindern!

SONY DSC SONY DSC

SONY DSC  SONY DSC

SONY DSC SONY DSC

SONY DSC SONY DSC

SONY DSC Es war ein schöner Nachmittag, als Erinnerung bekam jedes Kind ein Foto vom alten Leopoldstaler Freibad. Vielen Dank an Familie Böke und bis zum nächsten Mal bei:

Weißt du noch wie`s früher war…?

 

 

One response to “Weißt du noch wie`s früher war…?”

  1. Franziska u. Gerhard Schliemann sagt:

    Das war wohl ein gelungener Nachmittag,Gratulation; die Idee zu diesem Projekt: „weißt du noch wie`s früher war“ ist goldrichtig und vielseitig interessant. Bleib dran und immer guten Erfolg.
    Herzlich Gerhard und Franziska Schliemann

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.